04 Mär 2024;
00:00
Schülerbetriebspraktikum 9abc
04 Mär 2024;
00:00
Schülerbetriebspraktikum 9abc
05 Mär 2024;
00:00
VERA8 Mathematik
04 Mär 2024;
00:00
Schülerbetriebspraktikum 9abc
04 Mär 2024;
00:00
Schülerbetriebspraktikum 9abc

 

Aufbauend auf dem Leitbild unserer Schule bieten wir für die Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 und 6 unser Silentium bzw. unsere Hausaufgabenbetreuung mit Unterstützung unserer Lerntutoren an.
Nach Unterrichtsschluss haben die SchülerInnen der 5. und 6. Klasse die Möglichkeit, im Silentium ihre Hausaufgaben anzufertigen und den Lernstoff zu vertiefen.

Die SchülerInnen lernen, selbständig ihre Hausaufgaben zu erledigen. Bei Fragen erhalten sie Unterstützung durch Herrn Gilles und den Lerntutoren unserer Schule. Ziel ist es, dass die SchülerInnen ihre Hausaufgaben im Silentium erledigen. Bei der sorgfältigen Erledigung von den Hausaufgaben achten wir auch auf die äußere Form, schauen uns mit den Kindern ihre Heftführung, Vokabelhefte und Hefter an. Der Lernstoff wird durch individuell zusammengestelltes Material vertieft. Das beinhaltet u.a. Vokabeln lernen, Leseverständnis trainieren, grammatische Übungen, mathematische und logische Fähigkeiten verbessern...

Neben dem kopflastigen Lernen wollen wir aber genauso mit den Kindern Gesellschaftsspiele spielen oder es werden Rätsel, Mandalas, Sudokus und vieles mehr angeboten. Dadurch werden Ausdauer, Konzentration sowie Sozialverhalten gefördert.

Das Silentium findet von Montag bis Freitag statt.

Es werden zwei Einheiten pro Tag angeboten:

  • in der 5. Stunde: 12:50-13:50 Uhr

  • in der 6. Stunde: 14:35-15:35 Uhr (gilt nicht für freitags)

Je nach Bedarf kann der Schüler an ein oder zwei Einheiten pro Tag teilnehmen. Die Anmeldung ist für ein Halbjahr verpflichtend.

Herr Gilles wird durch Schüler höherer Klassen unterstützt. Unserem Leitbild entsprechend wird u.a. das Lerntutorensystem an unserer Schule schon seit vielen Jahren durchgeführt. Ältere, erfahrene SchülerInnen aus der 8. und 9. Jahrgangsstufe sollen Verantwortung für die Jüngsten an der Schule übernehmen und ein Miteinander fördern. Die Lerntutoren zeigen Empathiefähigkeit, Sozialverhalten und Hilfsbereitschaft. Zudem profitieren sie davon, Lernstoff aus den jüngeren Jahrgängen anzuwenden.

Schule als Lebensraum ist so praktisch erlebbar.

(Text: Frau Manns)

 

 

Marienschule
Realschule der Stadt Alsdorf

Pestalozzistraße 39, 52477 Alsdorf

Telefon: 02404 955011 Fax: 02404 955013

e-mail: info(at)marienschule-alsdorf.de

 

  • euregiobahn:  Poststraße
  • ASEAG Linie 11 u. AL4:  Albert-Schweitzer-Straße

designed by © Christopher Cohnen