Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Marienschule hat beim Klimaschutzpreis der Stadt Alsdorf in diesem Jahr den zweiten Platz belegt.

Dazu haben wir ein Konzept für mehr Klimaschutz und Förderung der Biodiversität an der Schule erstellt. Wir wollen in diesem Schuljahr und den kommenden Schuljahren Theorie und Praxis verzahnen.

So sollen die Schüler unter anderem im Biologieunterricht nicht nur über den Lebensraum von Insekten und Pflanzen lernen, sondern auch praktisch etwas für die Umwelt tun. Insbesondere im WPU Technik werden unter der Anleitung von Herr Baum Nistkästen für Vögel, Insektenhotels und Hochbeete geplant und gebaut. Für die Materialkosten dieser Produkte soll das Preisgeld unter anderem verwendet werden. Nistkästen und Insektenhotels sollen auf dem Schulgelände und angrenzenden Brachflächen verteilt werden. Die Hochbeete in Kooperation mit anderen Kursen bemalt und bepflanzt werden.

Weitere Aktionen zum Schutz der Umwelt und hier besonders von Insekten, wie zum Beispiel das Anlegen von Wildblumenwiesen auf dem Schulgelände, sind in der Planung.